14.09.2022 Projektstart „Eine Welt“ – Filmprojekt in Frechen

„Eine Welt“: Filmprojekt in Frechen für Jugendliche und junge Erwachsene

„Und… Action!“ Ein Filmprojekt für junge Menschen ab 16 Jahren geht jetzt in Frechen an den Start. Von der Idee bis zur Umsetzung können die Teilnehmer:innen an der Entstehung eines dokumentarischen Kurzfilms mitarbeiten, der sich mit alltäglichen Problemen unserer Gesellschaft auseinandersetzen wird. Mobbing, Gewalt und Diskriminierung zum Beispiel sind Erfahrungen, die viele Jugendlichen selbst schon machen mussten. Der Film soll sich kritisch mit diesen Themen auseinandersetzen, darüber aufklären und die Gesellschaft nachhaltig dafür sensibilisieren. Das Projekt beginnt am 6. September. Die wöchentlichen Workshops finden immer mittwochs von 18.30 bis 20 Uhr im Gymnasium Frechen und der Villa Musica in Frechen-Bachem statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Teilnehmer:innen werden mit unserem Filmteam und einer erfahrenen Regisseurin zusammenarbeiten. Das Projekt umfasst die Fachbereiche Schauspiel/Film, Gesang und Tanz. Entstehen soll ein dokumentarischer Kurzfilm, der nicht nur einen künstlerischen, sondern auch einen sozialen Anspruch hat. Zum Abschluss des Projekts ist im März 2023 eine Filmpremiere mit Live-Performance im Stadtsaal Frechen geplant.

Das Filmprojekt „Eine Welt“ ist ein integratives, außerschulisches Medienprojekt, das wir in Kooperation mit dem Gymnasium Frechen anbieten.

Projektstart: 14.09.2022
Wöchentliche Workshops: Mittwochs 18:30 – 20:00 Uhr
Ort: Gymnasium Frechen und Villa Musica Frechen
Zielgruppe: Jugendliche/junge Erwachsene ab 16 Jahren

HIER GEHTS ZUR ANMELDUNG!

 

KS 341 Flyer Filmprojekt Eine Welt Frechen

Dozententeam

Stephi Siebert, Projektleitung

Katerina Giannakopoulou, Regie

Vincent Heinen – Dozent Gesang

Pascal Schürken – Dozent Tanz