31.03.20 Zwischen den Welten – Rathaussaal Porz

Perspektivwechsel …


Die Goldmannstraße liegt in einem belebten und multikulturellen Viertel und das große Mietshaus hat Platz für viele Gesichter. In zwei leere Obergeschosswohnungen ziehen Geflüchtete ein. Ein Willkommensfest soll die Mieter positiv stimmen. Der Juwelier „Goldmann“ und der verwöhnte Managersohn Julius bleiben skeptisch. Büdchenbesitzer Schmitz versucht mit kölschem Scharm in seinem „Vedel“ zu vermitteln, das lautstarke Ehedrama des geflüchteten Paares und ein versuchter Einbruch beim Juwelier bringen schließlich das Fass zum überlaufen. Die Fronten verhärten sich und die Willkommenskultur wird auf eine harte Probe gestellt. Wie die bunte Hausgemeinschaft menschliche und kulturelle Klippen umschifft wird zu einer spannungsgeladenen Achterbahnfahrt.

hier Plätze reservieren!

Der gemeinnützige „music4everybody! Verein zur Förderung der künstlerischen Bildung e.V.“ engagiert sich seit 2008 mit diversen kulturpädagogischen Projekten im schulischen und außerschulischen Bereich für Integration und Inklusion mittels künstlerischer Bildung und erreicht jährlich ca. 1.000 Teilnehmer. Um auch sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen einen Zugang zu künstlerischer Bildung zu ermöglichen, sind die Projekte sowohl für die Teilnehmer als auch für kooprierende Schulen kostenfrei.

Markus Schaffrath Dozent Bühnenbild

Adrian Castello Dozent Tanz

Stephi Siebert Projektleitung+ Dozentin Gesang

Katerina Giannakopoulou Dozentin Schauspiel