25.10.15 News Flüchtlingsprojekt

Flüchtlingsprojekt „Zwischen den Welten“ als Opener bei Kulturfest gegen Rechts Birlikte

Bahnhof Deutz, Hauptbühne 11:45-12:00Uhr

„Zwischen den Welten“ Flüchtlingsprojekt für unbegleitete Flüchtlinge in Frechen und Köln

„Zwischen den Welten“ ausgegrenzt und gefangen fühlen sich viele junge Flüchtlinge, die Ihre Existenz und Ihre Familie verloren haben. Viele sind unter schwierigsten Umständen geflohen um in Deutschland eine neue Heimat zu finden. Selbst nach zwei Jahren und nach der Anerkennung ihres Asylantrags, fühlen sich viele einsam und alleine in Deutschland.

„Ich habe zwar viele Bekannte aber keinen deutschen Freund“, erzählt Jannyar aus Syrien, ein Teilnehmer des Flüchtlingsprojektes Zwischen den Welten. „Durch dieses Projekt habe ich viele Freunde gefunden mit denen ich etwas unternehmen kann!“

Das Projekt „zwischen den Welten“ soll insbesondere unbegleiteten Flüchtlingen im Alter zwischen 14-27 Jahren helfen in Deutschland heimisch zu werden, die Sprache zu erlernen und einen Ausbildungs- oder Studienplatz zu finden.

Ein im Projekt beinhalteter Deutschkurs auf B2-Niveau, den das Bildungsforum des  Deutschen  Familienverbandes NRW e.V.  durchführt, bietet den jungen Menschen Sprachförderung, die  berufs- und weiterführende Bildung ermöglicht.

Die im Projekt erworbenen Grundlagenkenntnisse der TeilnehmerInnen werden  in den Proben mit Hilfe der jugendlichen, deutschen Paten umgesetzt. Beim gemeinsamen Kochen, Tanz-, Gesangs- und Schauspielunterricht werden mit viel Spaß Gemeinsamkeiten entdeckt  und Unterschiede diskutiert. Aus den gemeinsamen Erlebnissen und der Zusammenarbeit  von Flüchtlingen und Paten  entsteht ein selbst entwickeltes Musiktheater, dass im Januar, in Köln aufgeführt werden soll.

Ein erster Ausschnitt aus diesem Programm wird am 24.10.2015 beim Tag der offenen Tür in der Villa Musica, Rudolfstr. 141 50226 Frechen im Rahmen eines Konzertes zwischen 17-19Uhr aufgeführt.

Auch am Aktionstag des Kulturfestes „Birlikte – Zusammenstehen“ am 25.10.2015 in Köln wird die Gruppe auf der Bühne: Deutzer Bahnhof, Hauptbühne Vorplatz in Köln-Deutz um 11:45 Uhr zu sehen sein.

Für Flüchtlinge und interessierte Bürger wird im Dezember ein internationaler Adventskaffe in der Villa Musica Frechen-Bachem angeboten. Wer Interesse hat kann sich unter stephi@music4everybody.com melden.

Das Projekt wird mit der freundlichen Unterstützung der Firma WVM Immobilien ermöglicht. Träger ist das Amt für öffentliche Ordnung der Stadt Köln, die inhaltliche Umsetzung erfolgt durch die gemeinnützigen Vereine music4everybody! und  Deutscher Familienverband NRW e.V.

Wir freuen uns auf Eure Unterstützung!
Euer Team von music4everybody! e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.